GEKIS ist ein Intranet-basiertes Gebäudeinformationssystem, das bauphysikalische Parameter berechnet und diese als dreidimensionale Objekte oder Tabellen bzw. Diagramme darstellt. Als Basis für diese Berechnung wird ein Schätzverfahren verwendet. Dieses erstellt aussagekräftige Informationen zur Energieeffizienz einzelner Gebäude bzw. kompletter Siedlungsgebiete.

Abb. 1: Innerhalb des GEKIS-Systems zur Verfügung stehende Funktionen.

Innerhalb des Systems stehen dem Nutzer eine Vielzahl von Tools und Funktionen zur Verfügung, um großflächig Siedlungsgebiete verwalten zu können.

Wie in Abb. 1 gezeigt, bieten diese neben einer Verwaltung der Gebiete in Bezug auf Anlage, Pflege und Modellierung von Gebäudeobjekten, umfangreiche Analyse- und Simulations-funktionen.

Als Basis dient eine im System integrierte dreidimensionale Visualisierungsplattform, welche 3D-Gebäude-Modelle verwendet, um den jeweiligen Primärenergiebedarf zu veranschaulichen.